Über uns

Über uns

Herausgeber:innen / Redaktion

Sabine Anselm

Sabine Anselm

Sabine Anselm ist Professorin für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur. Sie leitet die Forschungsstelle Werteerziehung und Lehrerbildung an der LMU München. Ihre Forschungsschwerpunkte konzentrieren sich auf Vermittlungsprozesse von Fragen der Bildung für nachhaltige Entwicklung, auf die Reflexion ethischer und ästhetischer Fragestellungen im Literaturunterricht sowie auf Kommunikation in Lehr-Lernkontexten.

Weitere Informationen zu Sabine Anselm auf lmu.de

Eva Hammer-Bernhard

Eva Hammer-Bernhard

Eva Hammer-Bernhard ist Studiendirektorin mit der Fächerverbindung Deutsch und katholische Religionslehre. Derzeit ist sie abgeordnet als Mitarbeiterin an der Forschungsstelle Werteerziehung und Lehrerbildung an der LMU München. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, u.a. zu den Schwerpunkten Bioethik, Sprache und Diskriminierung und Werteerziehung mit Literatur.

Weitere Informationen zu Eva Hammer-Bernhard auf lmu.de

Christian Hoiß

Christian Hoiß

Christian Hoiß ist abgeordnete Lehrkraft und Koordinator des Zertifikatsprogramms „el mundo – Bildung für nachhaltige Entwicklung im Lehramt“ an der LMU München. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf kulturwissenschaftlichen Zugängen im Sprach- und Literaturunterricht, mediendidaktischen Implikationen des digitalen Wandels sowie auf der Bearbeitung der Grenze zwischen einer fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen BNE-Forschung.

Weiter Informationen zu Christian Hoiß auf lmu.de

Unterstützer:innen

Unterstützer:innen

Für Gestaltungen, Rechercheaufgaben und Aktualisierungen von Unterrichtseinheiten, Methodenmustern und Materialien wurde die Redaktion unterstützt von …

mehr lesen

Projektpartner:innen und Förderung

Wir bedanken uns bei den Studierenden und unseren Projektpartner:innen für die jahrelange produktive Unterstützung in den Bereichen BNE und Globales Lernen: Nicht zuletzt wurde die BNE-BOX im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Münchner Zentrums für Lehrerbildung gefördert. Die BNE-BOX ist das Ergebnis inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit, die von drei Fakultäten (Fakultät für Geowissenschaften, Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften, Katholisch-Theologische Fakultät) und ganz maßgeblich von der Forschungsstelle Werteerziehung und Lehrerbildung unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Anselm getragen wurde bzw. noch immer getragen wird.

Partizipative Zusammenarbeit

Machen Sie mit!

Die BNE-BOX ist kein statisches Produkt, sondern zeichnet sich durch kooperative Offenheit und die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung aus. Die bisherigen Materialien sind lediglich der Anfang in einem partizipativen Prozess, den Sie als Leser:in jederzeit mitgestalten können. Teilen Sie mit uns Ihre konkreten Ideen, Vorschläge oder eigenen Unterrichtseinheiten.

Eigene Unterrichtsidee einreichen

Seit 2015 fanden zahlreiche fachdidaktische Seminarveranstaltungen statt, in denen vielfältige Lehreinheiten entwickelt und großenteils auch unterrichtlich erprobt werden konnten. Weitere Lehreinheiten wurden in einigen zivilgesellschaftlichen Organisationen in und um München durchgeführt, deren pädagogische Arbeit im Bereich BNE und Globales Lernen den universitären Lehrbetrieb immer wieder aufs Neue bereicherten und die umgekehrt durch die Lehreinheiten Anregungen erhielten.